Unser Dorf

    hat Zukunft!

 

 

Die Bauunterhaltung und Verbesserung der gemeindlichen Gebäude, Straßen und Wege müssen im kommenden Jahrzehnt ein inhaltlicher Schwerpunkt sein. Wir begrüßen es sehr, dass die Straße nach Hinterheuweiler in ihrem zweiten Bauabschnitt im Jahr 2015 saniert werden wird. Die Haushaltsansätze für die Unterhaltung von Kirchberghalle und Schule sollten künftig unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten ebenso erhöht werden, wie die Ausgaben für die Instandhaltung der Gemeindestraßen und Feldwege. Was die Radwege betrifft, setzen wir uns für eine Verbesserung der bereits bestehenden Wegeverbindungen ein.

 

Die Erhaltung und Weiterentwicklung der bestehenden Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs sind uns wichtig. Es ist uns bewusst, dass eine wünschenswerte unmittelbare Verbindung im Rahmen des ÖPNV nach Gundelfingen, z. B. zur neuen Endhaltestelle der Straßenbahn, nur im Verbund mit anderen Gemeinden oder auf ehrenamtlicher Basis (Bürgerbus) möglich sein wird. Unabhängig davon gilt es, auch künftig alle Möglichkeiten zu prüfen, die auf weitere Verbesserungen hinwirken (auch bei den Schulbussen).

 

Wir wollen uns weiterhin am Nachtbus „Safer Traffic“ beteiligen, damit insbesondere unsere jungen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, in den Nachtstunden zu günstigen finanziellen Rahmenbedingungen gut und sicher nach Heuweiler zu kommen.

 

Joomla templates by Joomlashine